Finden Sie heraus, wie Männer ticken!

Männer, diese schrecklichen, haarigen Biester – schon die “Ärzte” besangen die bessere Hälfte jeder Frau und brachten die Damenwelt zum Schmunzeln mit ihrer Sichtweise darauf, wie Männer ticken. Wer kennt kein solches Prachtexemplar, dessen Gedanken ausschließlich um heiße Frauen, heiße Öfen und heiße sportliche Matches kreisen.

Erfahren Sie hier noch mehr über das starke Geschlecht und finden Sie heraus, wie Männer ticken. Lesen Sie, was den Businessmann vom metrosexuellen Exemplar unterscheidet und wie ein typischer Männerabend mit Fußball-TV und Bier von statten geht.

Am Anfang war das Mammut…

Lässt man den Blick über so manche Herrenrunde schweifen, kommen einem gewisse Vergleiche mit dem sprichwörtlichen Steinzeitmann, der immer auf der Suche nach dem größten Mammut war – natürlich, um nicht nur bei seinen Kumpels ordentlich Eindruck zu schinden, sondern auch, um die Damenherzen für sich zu gewinnen.

Weniger Mammut, dafür umso mehr Pferdestärken trägt man(n) heute gerne zur Schau. Kein Spoiler ist zu groß, kein Reifen zu breit, kein PS zu viel. “Schaut her, Mädels, wer so ein heißes Auto fährt, der hat auch sonst eine Menge zu bieten!”, scheint die klare Ansage zu lauten.

Ähnlich verhalten sich die Herren der Schöpfung gerne, wenn es ans Grillen geht. Wie Männer ticken, lässt sich dann besonders leicht erkennen: Sonst flüchtet er so schnell er kann aus der Nähe des Herdes, doch wenn es darum geht, Feuer zu machen und Fleisch zu besorgen, läuft er zur Höchstform auf. Nur ein Stück Fleisch, aus dem noch der Knochen herausragt, ist das Wahre – Hähnchen, Fisch oder gar Gemüse kommen ihm nicht in die Tüte, pardon: auf den Rost.

Männer unter sich

Ist kein weibliches Publikum anwesend, verändert sich die Art, wie Männer ticken. Denn in trauter Herrenrunde wird eher pragmatisch gedacht: Currywurst, Pommes, eine ausreichende Anzahl gut gefüllter Bierkisten und einen Bezahlsender, der die wichtigsten Sportereignisse live überträgt, reichen völlig aus.

Auch auf’s Outfit legt man(n) dann keinen gesteigerten Wert mehr, je speckiger das Fantrikot ist, umso lauter schlägt das Fußballherz. Füße auf den Tisch, prollige Sprüche auf den Lippen und der eine oder andere Rülpser muss auch nicht unterdrückt werden – herrlich, so ein Tag in der Männer-WG!

Sport-Anfälle und Krisen

Doch bitte, werte Damen, unterschätzen Sie die gefühlvolle und nachdenkliche Seite unserer besseren Hälften nicht und erschrecken Sie nicht, wenn Sie erkennen, wie Männer ticken können. Es wird über Sekundenbruchteile berichtet, die von wahren Sport-Anfällen bestimmt werden: Hat ER in einem schwachen Moment erkannt, dass Bier und Currywurst nicht annähernd die Muskelberge der bewunderten Profisportler hervorbringen, zieht er ganz schnell andere Seiten auf.

Wundern Sie sich nicht, wenn er morgens plötzlich statt zur Kaffeemaschine in die Laufschuhe springt und am Wochenende Gewichte im Fitnessstudio stemmt – es geht rasch wieder vorüber, denn wie Männer ticken, kann sich täglich ändern.

Ach, noch eines zum Schluss: Es kann vorkommen, dass Ihr Partner sich plötzlich brennend für Beautythemen interessiert und vielleicht sogar Ihr Peeling testet. Keine Bange, vermutlich hat ihm eine junge Kollegin von den sexy “metrosexuellen” Kerlen vorgeschwärmt, die sich à la Beckham cremen und parfümieren.

Sie werden überrascht sein, wenn Sie die verschiedenen Möglichkeiten herausgefunden haben, wie Männer ticken können. Ob Mammutjäger oder Creme-Junkie, eines steht fest: Unterhaltsam ist es in jedem Fall…